der Verbund LEsen Online SUEDbayern - LEO-SUED. Pipi, der kleine rosarote Affe

 
 

 

 
 
 
 

Ausleihbedingungen

 
 
    Max. Ausleihen: 10
    Max. Vormerkungen: 5
    eBook: 21 Tage
    eAudio: 14 Tage
    ePaper/eMagazine: 1-24 Std.
 
 
 
 

Service

 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eBook
 
 
 
 
Titel:
Pipi, der kleine rosarote Affe
 
Autor:
 
Illustrator:
 
Jahr:
2017
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783946593805
 
Format:
ePub - für PC/Laptop und mobile Endgeräte - Adobe Digital Editions
 
Geeignet für:
Umfang:
128 S.
Dateigröße:
1 MB

Inhalt:

Eine verrückte Abenteuergeschichte vom Pinocchio-Autor. Spannend, herzerwärmend, lustig und noch dazu kongenial bebildert von Axel Scheffler: Die Abenteuer von Pipì, dem frechen rosaroten Affen, schrieb Collodi direkt anschließend an Pinocchio, und natürlich gibt es eine Anzahl von Gemeinsamkeiten in beiden Büchern. Der rosarote Affe hat wie die hölzerne Puppe eine Neigung zum Lügen, zum Ungehorsam und zum Unartigsein. Ähnlich ist auch der verrückte Charakter ihrer Abenteuer und die Art und Weise, in der beide die lebensbedrohenden Umstände ihrer Abenteuer (mehr oder weniger) unversehrt überstehen. Im ausführlichen Anhang wird die etstehungsgeschichte des Buches beschrieben, die Biografie des Autors vorgestellt und ein Brief von Carlo Collodi an seine jungen Leser vom 3. Januar 1885 abgedruckt.
 

Autor(en) Information:

Carlo Collodi lebte von 1826 bis 1890 in Florenz. Er war Schriftsteller und Journalist und Herausgeber der Kinderzeitschrift Giornale per i bambini, in der zuerst Pinocchio, dann Pipì in Folgen erschienen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(1)
 
Verfügbar:
(0)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
02.10.2018
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
21 Tage
 
Drucken:
erlaubt
 
Kopieren:
erlaubt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzer - Bewertung

Durchschnittliche Bewertung:
0 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5